Ultrasonic Portaflow 300 Portable Transit-Time Durchflussmessgerät

Das Portaflow 300 können Sie bei uns mieten. Für den Mietzeitraum wird Ihnen ein Komplettgerät und das notwendige Zubehör zur Verfügung gestellt.

Der Mietpreis beträgt pro Woche EUR 295,00
zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Liefer- u. Zahlungskonditionen siehe AGB.

  • Geeignet für saubere Flüssigkeiten mit weniger
    als 2% Fremdpartikeln
  • Mit verschiedenen Sensoren geeignet für Rohr-
    leitungen von 13 bis 5000 mm
  • Die Messwertwandler A und B für Rohre von 13
    bis 1000 mm Durchmesser sind im Lieferumfang
    enthalten
  • Die Messwertwandler C und D für Rohre von 300
    bis 5000 mm sind optional erhältlich
  • Die Messwertwandler A,B,C können in einem
    Temperaturbereich  von -20oC bis +125oC, der
    Messwertwandler D kann von -20oC bis +70oC
    eingesetzt werden
  • Optional ist ein Hochtemperatur-Messwertwandler
    für den
     Bereich über +125oC bis +175oC erhältlich
  • "Clamp-On" Ultraschall-Sensor
  • Interne Batterie und Netzteil
  • Einfache benutzerfreundliche Kalibrierung
  • 16-Tasten-Keypad
  • 56,000 Punkte Daten-Logger
  • RS232 Serial Schnittstelle
  • 4-20mA Ausgang

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Produkt benötigen, teilen Sie uns dies bitte einfach per Mail an: info(at)messcontrol.de mit.

Der Portaflow 300 ist ein mobiles Ultraschall-Durchflussmessgerät mit patentierten Rohrleitungshalterungen, das nach dem Ultraschall-Laufzeit-verfahren arbeitet.

Es ist in der Lage, Durchflüsse in Rohren von 13mm bis 5000 mm Innendurchmesser zu messen, und kann neben der Durchflussrate auch die Gesamtdurchflussmenge (Totalisator) erfassen und im Display anzeigen.

Das Standardpaket besteht aus einem robusten schaumstoff-ausgekleideten Transportkoffer, dem Portaflow 300 mit Akku, Ultraschallsensoren mit Rohrbefestigungsschiene, Netzadapter, Übertragungskabel und Kontaktmittel.

Die Bedienung ist einfach und unproblematisch durch eine übersichtlich gestaltete Tastatur und leicht verständlichem Frage/Antwort-Eingabemodus.

Der Anwender gibt Rohrmaterial und Dimension ein und folgt den weiteren Instruktionen, die im Display nacheinander angezeigt werden. Automatisch geht der Portaflow 300 nach Abschluss der Konfiguration in den Messmodus über.

Den Portaflow 300 gibt es standardmäßig mit Datenspeicher, hiermit können vorteilhaft Kurz-oder Langzeitmessungen aufgenommen werden, die anschließend über eine RS232 Schnittstelle zu einem PC übertragen werden.

Die Datenübertragung kann über das Windows Terminal Programm ohne spezielle Auswertesoftware erfolgen. Über eine text/graphische Anzeige kann der Anwender im Display die gespeicherten Daten vor der Übertragung zum PC darstellen.

Das Portaflow 300 bietet weiterhin die Ausgabemöglichkeit über Analog-Ausgang (0)4-20 mA oder Rechteck-Impulsausgang.

Die Befestigung der Sensorik erfolgt bei Temperaturen bis +125°C in metallischer Kettenspanntechnik (optional mit Magnetbefestigung, dies bietet den Vorteil, dass die Sensoren auch an Rohrleitungen befestigt werden können, die nicht rundherum freigelegt sind).

Die Standardsensoren sind für einen Temperaturbereich von -20°C bis +125°C geeignet. Der im Portaflow 300 integrierte Akku hat eine Standzeit von 24-30h bei Betrieb, das Gerät kann auch über Netzadapter versorgt werden.

Optional ist ein Hochtemperatursensor erhältlich, der den Geräteeinsatz im Bereich von über +125°C bis +175°C ermöglicht.